Michael Koehn


Herzlich Willkommen bei Michael Koehn



••Michael Koehn ••

Michael Koehn


Galgenberg 77 | 22880 Wedel | Tel.: 0179 / 68 77 880 | E-Mail:   -   URL: www.MKoehn.de


BERUF

Spediteur

12.07.2012

Profession: Spediteur


Spediteure haben einen ca. 4%igen Anteil an der Wertschöpfung in der Bundesrepublik Deutschland. Das klingt wenig, zumal man doch oft das Gefühl hat, mindesten 40-50% der Benutzer der Autobahnen wären Lkws.

Wertschöpfung in diesem Zusammenhang bedeutet aber -einfach gesagt- den Anteil des Verdienstes, den alle Spediteure gemeinsam erwirtschaften. Und das ist tatsächlich nicht sehr viel. (Denken Sie da bitte nicht nur an die LKWs, sondern vergessen bitte auch nicht die Waren, die im Flugzeug, mit der Bahn oder dem Schiff transportiert werden.)

Und nun stellen Sie sich aber einmal vor, wo wir alle ohne die Spediteure wären!

Morgens hätten Sie keinen Joghurt auf dem Tisch und keine Zeitung vor der Nase, mittags würden Sie weder in Ihrem Lieblings-Restaurant etwas bekommen, noch Konserven in Ihrer Speisekammer finden. Davon abgesehen, könnten Sie gar nicht auf die Strasse wagen, weil auch in Ihrem Kleiderschrank gähnende Leere herrschen würde. Und zu Hause bleiben wäre auch kein Vergnügen: Möbel, Bücher, Küchen- und HiFi-Geräte, noch nicht mal das Klopapier wäre da!

Was macht ein Spediteur? Die frühere Definition im Handelsgesetzbuch (HGB) hat das meines Erachtens sehr gut beschrieben:
"Spediteur ist, wer es gewerbsmäßig übernimmt, Versendungen . . . zu besorgen".

Also, der Transport (fast) jeder Ware, die Sie irgendwann bei sich zu Hause haben, wurde von Spediteuren organisiert. Dieser Berufsstand optimiert die Verkehrsströme, sucht den günstigsten Weg für Waren vom Rohstofflieferanten (z.B. in Afrika) über Produzenten der Halbfertigprodukte (z.B. in China), zum Herstellen, dann weiter über diverse Zwischenhändler bis zum Einzelhändler oder sogar ggf. bis zu Ihnen in die Wohnung.

Sie können sich vorstellen, wie viele Zwischenschritte organisiert werden müssen, bis das aus afrikanischer Baumwolle in China gefertigte T-Shirt bei Ihnen im Laden um die Ecke liegt. Manche nennen den Spediteur auch den Architekten des Verkehrs!

Vielleicht denken Sie manchmal daran, wenn Sie auf der Autobahn am liebsten dem Lkw-Fahrer "den Finger zeigen" würden oder sich ärgern, weil das Fahrzeug vom Versandhaus (oder auch von der Post) ein paar Minuten zu spät ist.

Wenn Sie mehr wissen wollen, schreiben Sie mir gerne.

TOP / Zum Seitenanfang